top of page

Allgemein

Die Anschrift von "namastine" lautet: Bülowstraße 3, 45479 Mülheim an der Ruhr, gemeldet auf Tine Flemmig. 

Personenbezogene Daten werden von "namastine" nur erhoben, sofern der Kunde diese freiwillig mitteilt, und werden unter Einhaltung der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes elektronisch gespeichert.

Verarbeitung und Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dieses zur Durchführung des Vertragsverhältnisses zwischen dem Anbieter und dem Kunden notwendig ist. Eine darüberhinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.​   

"namastine" haftet nur für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen (auch aller gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen), solange nicht zugesicherte Eigenschaften oder vertragswesentliche Pflichten betroffen sind. Von dieser Haftungsbegrenzung nicht betroffen ist die Haftung für schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.​​

Alle Angebote von "namastine" können per Überweisung an:

Tine Flemmig, Commerzbank Mülheim, IBAN: DE71 3624 0045 0726 6679 00 oder

via PayPal: pay@namastine.de erworben werden.

Eine Barzahlung ist derzeit nicht möglich.

Die Gutscheinausgabe erfolgt erst nach vorheriger Bezahlung.

Der Gutschein wird personalisiert und ist nur mit Stempel, Datum und Unterschrift von "namastine" gültig und daher nicht übertragbar. Der Gutschein kann nur für Angebote von "namastine" eingelöst werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Die Gültigkeit des Gutscheins entspricht der gesetzlichen Vorgabe und kann daher ab Ausstellungsdatum drei Jahre nach Ablauf des Jahres eingelöst werden, in dem er ausgestellt wurde. Anwendungsbereich: Yoga

Grundsätzlich kann jeder Interessierte an jedem Yogakurs von "namastine" teilnehmen. Voraussetzung hierzu ist die Bezahlung der jeweilig festgelegten Gebühr, auch wenn er an der Teilnahme aus beruflichen, gesundheitlichen oder sonstigen Gründen verhindert ist.

 

Anwendungsbereich Yogakurse & Yogilateskurse

Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt per Mail, telefonisch oder mündlich bei "namastine", unabhängig für welches Angebot sich der Teilnehmer entscheidet. Für die Wochenkurse verpflichtet sich der Teilnehmer einen Teilnahmefragebogen wahrheitsgemäß auszufüllen und Änderungen kurzfristig mitzuteilen. Ein gebuchter Kurs kann bis 24 Std. vor Kursbeginn bei "namastine" storniert werden. Danach gilt der Kurs als kostenpflichtig gebucht.

Die 3er Karten verlieren nach Ablauf der zweimonatigen Laufzeit ihre Gültigkeit. Einmal geleistete Zahlungen werden nicht rückerstattet. Das Guthaben der Karten kann ausschließlich für die laufenden Wochenkurse genutzt werden.

Eine Platzgarantie kann nicht gegeben werden. Die Karten sind nicht übertragbar und nicht erstattbar. Es ist nicht möglich andere Angebote von "namastine" damit zu erwerben.​

Bei Erwerb der 10er Karte legt sich der Teilnehmer auf einen Kurstag und -Zeit fest und hat Anspruch auf einen festen Platz an

 10 aufeinanderfolgenden Terminen. Abweichungen wie Urlaub oder andere Termine werden bei Buchung abgestimmt.

Hier dürfen max. zwei Termine im vorhinein verschoben werden. Nach erfolgter Terminabstimmung dürfen auch hier nur max. 2 Termine kurzfristig, bis 24 Stunden vor Kursbeginn verschoben werden, alle weiteren Termine gelten als festgebucht und können nicht mehr umgebucht werden. Auch versäumte Termine können nicht nachgeholt werden.

Die Kurse sind in der Teilnehmerzahl begrenzt. Um einen Platz zu sichern, ist es empfehlenswert frühzeitig zu buchen. Sollte der Kurs belegt sein, wird eine Warteliste eröffnet.

Sollte im Rahmen einer gültigen 3er Karte mehr als zwei Mal ein Besuch des Kurses nicht möglich sein, weil er ausgebucht ist, kann die gültige Karte nach Absprache verlängert werden.

Bei Krankheit von mindestens vier Wochen und Vorlage eines ärztlichen Attests können Mehrfachkarten um diesen Zeitraum verlängert werden. Ebenfalls können die Karten bei Schwangerschaft und damit verbundener Geburts-Auszeit nach Absprache um maximal zwei Monate verlängert werden.

"namastine"  behält sich das Recht vor Programm- bzw. Preisänderungen vorzunehmen. Preisänderungen haben keinen Einfluss auf bereits erworbene Karten. Diese Änderungen werden zumindest über soziale Medien (Instagram, o.Ä.) über WhatsApp, per Mail und auf der Webseite angekündigt.

Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung von "namastine" fällt der Kurs aus. Die Laufzeit von 3er bzw. 11er Karten verlängert sich dann um den jeweiligen Zeitraum für den bereits eingebuchten Teilnehmer.​

"namastine" stellt jedem Teilnehmer Yoga-Equipment kostenfrei für die Dauer des Kurses zur Verfügung. Dieses ist mit Sorgfalt zu behandeln. Im Falle der Zerstörung eines Zubehörs (teilweise oder komplett), kann durch "namastine" Ersatz des aufkommenden Schadens verlangt werden.

 

Anwendungsbereich Workshops und Specials

Der Platz in einem zusätzlich angebotenen Special oder Workshop ist erst mit Begleichung der Gebühr gesichert.​

Ein Workshop oder Special kann bis eine Woche vorher kostenlos abgesagt werden. Danach wird kein Geld erstattet. Eine Ersatzperson kann nach Absprache gestellt werden.

Anwendungsbereich Ernährungs- & Gesundheitsberatung und Ayurveda Coaching

Ein Vorgespräch, Beratungs- bzw. Coachingtermin kann telefonisch oder schriftlich vereinbart werden.

Mit der im Vorgespräch getroffenen Wahl des Coachings- bzw. Beratungsangebots verpflichtet sich der Klient das Honorar an eine der oben genannten Zahlungsmöglichkeit zu überweisen.

Eine Rechnung über das gebuchte Coaching- bzw. Beratungsangebot erhält der Klient nach der ersten Sitzung mit dem Zahlungsziel per sofort. Eine Ratenzahlung kann separat allerdings unabhängig der Beratungstermine vereinbart werden. 

Eine Absage oder Umbuchung des Termins ist bis 24 Std vorher kostenfrei möglich, danach gilt der Termin als erfolgt.

Alle Beratungs- bzw. Coachingtermine müssen in dem, bei Vertragsabschluss festgelegten Zeitraum stattfinden. Nach Ablauf des Folgemonats entfällt endgültig der Anspruch auf die nicht wahrgenommen Beratungs- bzw. Coachingtermine.

Alle Gesprächsinhalte werden streng vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht. Diese Pflicht zur Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung des Coachings/der Beratung hinaus.Die im Rahmen des Coachings/Beratung zur Verfügung gestellten Informationsmaterialien unterliegen dem Urheberrecht von "namastine" und sind nur für eigene Zwecke zu verwenden und nicht weiterzugeben. Gegenstand des Auftrages ist das Erbringen der vereinbarten Leistung im Angebotspaket. Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen, Beratungen und Informationen erfolgt sind und eventuell auftretende Fragen bearbeitet wurden.

Der Klient verpflichtet sich im eigenen Interesse, alle erforderlichen Angaben wahrheitsgemäß und vollständig zu erbringen.

Das Ayurveda Coaching ist keine Heilbehandlung im medizinischen Sinne, sondern eine Gesundheitspflege. Es findet keine medizinische Diagnosestellung oder Behandlung statt. Ärztliche Anordnungen werden hierdurch in keinem Falle geändert und ersetzen auch keine medizinische Behandlung eines Arztes.

 

Schlussbestimmungen
Sollten Bestimmungen dieser AGB lückenhaft oder unwirksam sein oder werden,
so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nah kommende Ersatzbestimmung. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet, sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

bottom of page